Aktualisierung der mineralischen Zusatzstoffe im Futter

Optimale Gesundheit und Leistung bei minimalen Auswirkungen auf die Umwelt sind für BioMar von zentraler Bedeutung. BioMar EMEA hat den Ursprung der mineralischen Zusatzstoffe für all unsere Futtersorten aktualisiert.

Um die Versorgung mit den essentiellen Mineralien zu gewährleisten, nutzen die Fabriken von BioMar EMEA jetzt bei der Formulierung aller Futtersorten statt anorganischer Salze organische Komplexe mit einer höheren Bioverfügbarkeit.

Unter essentiellen Nährstoffen versteht man Nährstoffe, die für die normalen physiologischen Funktionen benötigt werden. Diese essentiellen Nährstoffe (Mineralien, Vitamine, organische Säuren und Aminosäuren) können jedoch nicht vom Körper synthetisiert werden und müssen daher über die Ernährung zugeführt werden.

Mehrere essentielle Mineralien sind von großer Bedeutung für die Leistung und den Gesundheitszustand der Fische. Durch die Steigerung der Bioverfügbarkeit dieser essentiellen Mineralien wird auch deren Aufnahme gesteigert. Darüber hinaus wird das Immunsystem der Fische gestärkt und die Auswirkungen der Fischzucht auf die Umwelt werden minimiert. Diese Faktoren sind für BioMar von zentraler Bedeutung.

Selbst innerhalb der Kategorie der organisch gebundenen Mineralien gibt es große Abweichungen zwischen den unterschiedlichen Komplexen. Die bioverfügbarsten und stabilsten Komplexe sind die Chelate von Glycin. Die Glycin-Chelate zeigen minimale Interaktionen innerhalb der Moleküle im Darm und werden aktiv durch die Darmwände zu den Zellen transportiert. In der Zelle wird das Chelat aufgespalten und das Mineral steht für die metabolische Verwertung zur Verfügung.

In mehreren Studien konnte nachgewiesen werden, dass die Verwendung organisch gebundener Mineralien die folgenden Vorteile bietet:

-          Gesteigerte Aufnahme und Speicherung der Mineralien

-          Bessere Mineralienversorgung der Einzelfische

-          Besserer Gesundheitszustand

-          Gesteigerte Leistung

 

Aktualisierung der mineralischen Zusatzstoffe im Futter