Fisch ist eine effiziente Proteinquelle

In der Lebensmittelproduktion zählt die Aquakultur zu den Produktionsformen, die am wenigsten Ressourcen verbrauchen. Fische verbrauchen keine Energie, um gegen die Schwerkraft anzukämpfen. Und da sie wechselwarm sind, verbrauchen sie kaum Energie, um ihre Körpertemperatur zu regulieren. Daher ist Fisch sehr energieeffizient.

 

Fische ergeben eine große Menge an verzehrbarem Fleisch

Nicht alle Lebensmittelbranchen erzeugen dieselbe Menge an verzehrbarem Fleisch. Bei einem Einsatz von 100 kg Futter können 56 kg Fischfleisch auf dem Teller landen, während es beim Huhn nur 22 kg, beim Schwein nur 11 kg und beim Rind nur 4 kg sind.

 

Nicht alle Lebensmittelbranchen erzeugen dieselbe Menge an verzehrbarem Fleisch. Bei einem Einsatz von 100 kg Futter können 56 kg Fischfleisch auf dem Teller landen, während es beim Huhn nur 22 kg, beim Schwein nur 11 kg und beim Rind nur 4 kg sind.

 

Futterquotient bei Zuchttieren

Der Futterquotient (FQ) ist in der Aquakultur relativ niedrig. Berechnet wird der Futterquotient auf Grundlage der Menge des verabreichten Futters geteilt durch die Zunahme an Körpergewicht, die im Laufe des Produktionsprozesses erzielt wird. Je niedriger der Futterquotient, desto effizienter ist der Prozess. In der Rinderproduktion liegt der Futterquotient beispielsweise zwischen 6 und 10, in der Schweineproduktion zwischen 2,7 und 5, beim Huhn zwischen 1,7 und 2 und beim Fisch (große Salmoniden) zwischen 1,2 und 1,5.

 

 

Weitere Informationen über den Futterquotienten.

 

 

In der Lebensmittelproduktion zählt die Aquakultur zu den Produktionsformen, die am wenigsten Ressourcen verbrauchen. Fische verbrauchen keine Energie, um gegen die Schwerkraft anzukämpfen. Und da sie wechselwarm sind, verbrauchen sie kaum Energie, um ihre Körpertemperatur zu regulieren. Daher ist Fisch sehr energieeffizient.

BioMar strebt die Erfüllung ausgewählter Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen an (Sustainable Development Goals). Weitere Informationen unter: https://www.un.org/sustainabledevelopment/