BioMar sorgt für Transparenz beim Einkauf von Meeresfrüchten

Nach dreijähriger Entwicklungsarbeit kündigt BioMar Discover an. Dabei handelt es sich um ein unvergleichliches Transparenztool in der Meeresfrüchtebranche. Es ist das neueste Instrument aus dem BioSustain-Programm, das mit der Veröffentlichung unseres Nachhaltigkeitsberichts 2018 vorgestellt wird. Der Bericht verdeutlicht unseren kontinuierlichen Einsatz für nachhaltige Initiativen in der Aquakulturbranche und über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg bis hin zum Verbraucher.

Der Nachhaltigkeitsbericht von BioMar ist ein umfassender Bericht, der sich an den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen orientiert. Er stellt das operative Geschäft von BioMar vollständig transparent dar, nicht allein im Hinblick auf unsere Nachhaltigkeits-KPIs, sondern auch mit Blick auf Finanzen und Wachstumsziele. Der diesjährige Bericht befasst sich auch eingehend mit neuen, innovativen Rohstoffen und der Entwicklung von Lachsfuttermitteln. BioMar ist auch in Zukunft an der Umgestaltung der Aquakultur beteiligt.

„Nachhaltige Entwicklung ist ein kontinuierlicher Vorgang, und wir treten nun in eine neue Phase ein. Hier können wir beobachten, wie neue Technologien ein Zusammenspiel von physischer, digitaler und biologischer Welt verwirklichen. Wir nennen es Sustainability 4.0.“, erklärte Carlos Diaz, CEO der BioMar-Gruppe im BioMar-Nachhaltigkeitsbericht 2018.

In diesem Bericht wird Discover vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein digitales Instrument, mit welchem die Nachhaltigkeitspraktiken der Aquakultur vom Erzeuger bis hin zu den ökologischen Auswirkungen aller Rohstoffe verfolgt werden können. Mit Discover haben die Verbraucher Zugang zu noch mehr Informationen als bisher. So können sie eine fundierte Entscheidung in Sachen Meeresfrüchte treffen.

Unter dem Titel Discover finden sich verschiedene Technologien und Tools aus dem BioSustain-Programm von BioMar. Diese berechnen und kalibrieren riesige Datenbestände, um stets aktuelle und genaue Informationen bereitzustellen. Mit der Änderung diverser Bedingungen, einschließlich des Futterrezepts oder der Rohstoffauswahl, ändern sich auch die Daten. Die Sustainable Solution Steering®-Methode wurde dahingehend angepasst, dass jeder Rohstoff im BioMar-Portfolio bewertet wird. Dieses einzigartige Konzept in der Aquakulturbranche wurde mit dem Ökoeffizienz-Tool von BioMar kombiniert. Mit diesem Tool kann der Umwelt-Fußabdruck jeder von BioMar erstellten Futterrezeptur bestimmt werden. Dazu gehören Berechnungen zu CO2-Emissionen, Energie- und Wasserverbrauch.

Damit das Transparenz-Tool Discover entwickelt und implementiert werden konnte, war eine mehrstufige Zusammenarbeit in der Wertschöpfungskette erforderlich, um genaue Daten vom Rohstofflieferanten bis zum Züchter zu erfassen. Kvarøy, ein norwegischer Lachsproduzent, war der erste Züchter, der Discover Kvarøy in den anspruchsvollen Fachhandel brachte. Wer Meeresfrüchte kauft, kann nun einen QR-Code über sein Smartphone scannen und hat Zugang zu einer Vielzahl von Informationen. Dazu gehören Nachhaltigkeitsauswirkungen, Nährwertprofile, Herkunft von Meeresfrüchten, Zertifizierungen und Futtermittelzutaten.

„Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt unseres Handelns, und wir wollen weiterhin die Akzeptanz und Umsetzung echter Veränderungen vorantreiben. Wir hoffen, dass die Schaffung von Transparenz und Nachverfolgbarkeit durch das Tool Discover den Verbrauchern in ihrem Entscheidungsprozess helfen und ihnen eine gewisse Sicherheit bei der Auswahl von Meeresfrüchten geben wird. Sie werden herausfinden, dass nicht alle Meeresfrüchte gleich sind, und sie können sich nach den für sie wichtigsten Faktoren entscheiden, egal ob Ernährung, die Umweltauswirkungen oder gar die Herkunft der Rohstoffe“, erklärte Vidar Gundersen, Sustainability Director der BioMar-Gruppe.

Weiterführende Informationen finden Sie unter folgendem Link zum BioMar-Nachhaltigkeitsbericht 2018.

 

Um weitere Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an:

 

CEO, BioMar Group

Carlos Diaz

cdiaz@biomar.com

 

Sustainability Director, BioMar Group

Vidar Gundersen

vidgu@biomar.com