Forschungs- und Entwicklungsziele

 

Allgemeine Forschungs- und Entwicklungsziele

RG&O: Overall R&D goals (item 1) Improved product performance DE

Verbesserte Produktleistung

BioMar ist ständig danach bestrebt, die Wirtschaftlichkeit der Aquakulturproduktion durch die Verbesserung der Produktleistung zu erhöhen. So machen beispielsweise die Futterkosten oft 50-60 % der Fischproduktionskosten aus, weshalb die Futterleistung für BioMar ein wichtiger Wettbewerbsparameter ist.

RG&O: Overall R&D goals (item 2) Improved growth... DE

Verbesserte Wachstumsraten und Futterquotienten

Die wichtigsten angestrebten Leistungskriterien sind Wachstum und Futterverwertung. Der Futterquotient, d. h. die Futtermenge, die zur Produktion von einem Kilo Fisch benötigt wird, ist hinsichtlich der Umweltverträglichkeit des Futters, wie z. B. Nachhaltigkeit,  für die Futterleistung auch ein wichtiger Aspekt.

RG&O: Overall R&D goals (item 3) Recipe optimisation DE

Rezepturoptimierung

In unseren Fabriken wird spezialisierte Software eingesetzt, die für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Ernährung und Kosten sorgt, um F&E-Erkenntnisse in die reale Fütterung einzubringen.

RG&O: Overall R&D goals (item 4) Sustainability DE

Nachhaltigkeit

Nachhaltige Rohstoffquellen sind ein Eckpfeiler der Aquakulturentwicklung. BioMar verwendet nur Rohstoffe, deren Herkunft aus nachhaltigen Quellen nachgewiesen werden kann, oder für die eine Nachhaltigkeits-Zertifizierung angestrebt wird. BioMar‘s Entwicklungsprogramm für Nachhaltigkeit BioSustain sieht eine Beurteilung sämtlicher Rohstoffe vor.

Weitere Schwerpunktbereiche

RG&O: Other focus areas (item, text only) DE

Während die oben genannten Themenbereiche die allgemeinen Ziele vorgeben, enthalten auch die BioMar-Forschungs- und Entwicklungsprogramme verschiedene Themenbereiche, da jeder Bereich eine wichtige Rolle für die weitere Entwicklung des Aquakulturgeschäfts spielt.

Die Fischgesundheit ist ein wesentlicher Faktor für das Wachstum und Überleben der Fische und somit für das wirtschaftliche Ergebnis der Fischzüchter. Daher ist sie fester Bestandteil aller BioMar-Forschungs- und Entwicklungsprogramme.

Ein weiterer sehr wichtiger Themenbereich der BioMar-Forschungs- und Entwicklungsprogramme ist die Ertragsqualität der Fische hinsichtlich Fleischstruktur, Geschmack und Nährwert für den menschlichen Verzehr. Dies hat zu mehreren bahnbrechenden Futterneuheiten geführt.

Auch Fütterungsstrategien, welche die Ernährungsbedürfnisse unterschiedlicher Fischarten in verschiedenen Lebensphasen berücksichtigen, sind ein wichtiger Bestandteil unserer Futterentwicklung.

Spezielle Forschungsprogramme konzentrieren sich auf die Futterentwicklung für neue Spezies in der Aquakultur. So kommen immer wieder Futterneuheiten für Aquakulturen auf den Markt.

Zu guter Letzt sind auch die physische Qualität hinsichtlich der Härte, der Ölrückhaltung und der Sinkgeschwindigkeit der Pellets sowie die Umweltleistung weitere Aspekte, die im BioMar-Forschungs- und Entwicklungsprozess von wesentlicher Bedeutung sind.