Aussergewöhnliche pellets für die erstfütterung

1. Oktober 2021

BioMar führt eine neue Pelletgröße in der INICIO Plus-Produktfamilie ein. Das bei Fischzüchtern beliebte Brutfutter INICIO Plus ist jetzt in einer kleineren Pelletgröße erhältlich und stellt damit eine außergewöhnliche Alternative für die Anfütterung von Brütlingen verschiedener Arten dar.

Die neuen INICIO Plus-Pellets haben einen Durchmesser von 0,35 mm. Sie sind optimiert, um den Nährstoffbedarf der kleinsten Jungfische zu decken und die Fütterung in den allerersten Lebensphasen der Tiere zu verbessern. Diese Ergänzung der Pelletgrößen von INICIO Plus ermöglicht ein robustes und gesundes Wachstum für viele Fischarten, unter anderem Forelle, Lachs und Meeresfische.

Neben der optimierten Nährstoffversorgung bei der Erstfütterung bewirken die neuen INICIO Plus 0,35 mm Pellets im Vergleich zur Verwendung von Granulaten einen geringeren Staubeintrag und damit weniger Futtermittelverlust. Die Verwendung von INICIO Plus führt zu einem saubereren Lebensraum im Wasser für die Brütlinge. In diesen frühen Entwicklungsstadien kommt es zu einer besseren Verwertung der im Futter enthaltenen Nährstoffe. Durch modernste Herstellungsverfahren und innovative konstruktive Verbesserungen wird eine langsame Sinkgeschwindigkeit der Pellets gewährleistet, wodurch ein guter Fütterungserfolg der Brütlinge ermöglicht wird.

"Die neue Produktionslinie in der dänischen Fabrik von BioMar, die für die Herstellung von Brut- und RAS-Futter vorgesehen ist, erzielt Ergebnisse, die die Erwartungen übertreffen. Wir sind sehr froh, dass wir derart kleine extrudierte Pellets herstellen können. Die Deckung der Ernährungsbedürfnisse gleich bei der ersten Fütterung fördert ein gutes Wachstum bei der Zucht gesunder und robuster Brütlinge, sagt Iannis Karacostas, Technischer Direktor von BioMar EMEA. Die Formulierung unserer neuen INICIO Plus-Pellets basiert auf umfassenden Kenntnissen in den Bereichen Fischfutter und Techniken der Futtermittelproduktion, die von unserer globalen F&E-Abteilung zusammengetragen wurden, kombiniert mit kontinuierlicher und enger Zusammenarbeit mit Kunden auf der ganzen Welt."

BioMar führt eine neue Pelletgröße in der INICIO Plus-Produktfamilie ein. Das bei Fischzüchtern beliebte Brutfutter INICIO Plus ist jetzt in einer kleineren Pelletgröße erhältlich und stellt damit eine außergewöhnliche Alternative für die Anfütterung von Brütlingen verschiedener Arten dar.

Mit dem neuen Vertreter der INICIO Plus-Familie erhalten die Brütlinge gleich zu Beginn ihres Lebens den erforderlichen Schub. Durch die Kombination des Probiotikums Bactocell® und der Mehrstamm-Hefefraktion B-WYSETM tragen INICIO Plus-Futtermittel dazu bei, das Immunsystem der Brütlinge zu stimulieren und sorgen so für gute Überlebensbedingungen. Auch eine spezielle Mischung aus antioxidativen Vitaminen und darmmodulierenden Inhaltsstoffen ist in der Futterrezeptur enthalten, um die Entwicklungsparameter der Brütlinge zu verbessern.

Vor der Markteinführung sind die INICIO Plus 0,35 mm Pellets gründlich getestet worden, unter anderem in Versuchen, die in kommerziellen Brutanstalten durchgeführt wurden.

Eine der Brutanlagen, die diese Versuche durchgeführt haben, ist das dänische Unternehmen FREA A/S, das sich auf Forellen spezialisiert hat. Hier hat der Betriebsleiter Henrik Christensen die Verantwortung für die Brut. Laut Henrik Christensen erfüllt das INICO Plus 0,35 mm Pellet seine Erwartungen: - Die physische Qualität des 0,35 mm Pellets gewährleistet eine langsame Sinkgeschwindigkeit. Das gibt den Brütlingen eine größere Zeitspanne für die Futteraufnahme, und erhalten dadurch eine bessere Voraussetzung für eine optimale Futterverwertung. Solche Faktoren müssen optimal sein, um der Brut optimale Bedingungen dafür zu geben, das weitere Leben gesund und robust anzugehen.

"Wir sind fest davon überzeugt und hoffen, dass diese innovative Futtermittellösung sowohl für die Fische als auch für die Züchter Vorteile bringen wird. Die Erstfütterung mit den Nährstoffen, die von den neuen INICIO Plus-Pellets bereitgestellt werden, ist ein Schritt nach vorn auf dem Weg zu den besten Erfahrungen mit der Anfütterung", so Iannis Karacostas abschließend.