BioMar und Agronutris arbeiten gemeinsam am insektenmehl der nächsten generation

BioMar und Agronutris haben eine langfristige Partnerschaft unterzeichnet, um die nächste Generation von Soldatenfliegenmehl zu entwickeln, das speziell auf die Bedürfnisse der Aquakulturbranche zugeschnitten ist. Nach jahrelanger Forschung und Entwicklung gilt Insektenmehl inzwischen als ein vielversprechender neuer Futterrohstoff, der auf dem besten Weg ist, sich weithin durchzusetzen. Eine breite Palette von Insektenmehlen für die Aquakultur drängt auf den Markt.

“Das Mehl der Schwarzen Soldatenfliege war schon immer ein vielversprechender Kandidat, der gut für Fischfutter geeignet sein könnte. Mit Agronutris haben wir einen Partner gefunden, der unsere Mission und unser Engagement für die Reduzierung der Umweltauswirkungen unserer Futtermittel für die Aquakultur teilt. Sie haben ein skalierbares Modell für die Schwarze Soldatenfliege entwickelt, welches das von uns und der Branche geforderte Ernährungs- und Nachhaltigkeitsprofil erfüllt“, sagte Fernando Norambuena, Global Category Manager – Novel Raw Materials bei BioMar.

Dank der sorgfältigen Beschaffung von Rohmaterialien, 12 Jahren Forschung und Entwicklung und beträchtlichen Investitionen der Industrie ist die Agronutris-Lösung ein stabiles, hochwertiges Produkt mit einer hohen Nachhaltigkeitsleistung, die durch eine solide Ökobilanz belegt wird. Agronutris hat eine klare Vision, wie man aus einer neuartigen Proteinquelle eine Zutat aus der Kreislaufwirtschaft entwickelt, die in einem für die Aquakulturbranche relevanten Umfang verfügbar sein wird.

„Damit Insektenmehl erfolgreich in Futter für die Aquakultur eingesetzt werden kann, muss es einen hohen Nährwert aufweisen und ein gutes Wachstum und eine gute Gesundheit der Fische und Garnelen bewirken. Unser innovatives Produkt hat ein hervorragendes Nährwertprofil, das sich sehr gut für die Aquakulturbranche eignet. Wir von Agronutris arbeiten eng mit BioMar zusammen, um das ideale Produkt zu entwickeln, das deren ehrgeizige Nachhaltigkeitsparameter erfüllt“, sagte Chris Haacke, Director of Business Development bei Agronutris.

"Vor dem Hintergrund, dass viele Hersteller neuartiger Rohmaterialien ihr Produktangebot ständig weiterentwickeln, werden wir mehr Kooperationen wie diese in BioMar sehen“

- Fernando Norambuena

„Ein wirklich nachhaltiges Insektenmehl sollte von der menschlichen Nahrungskette abgekoppelt sein und die Insekten sollten mit einem Substrat gefüttert werden, das aus Lebensmittelabfällen und Nebenprodukten besteht. Mit Agronutris sehen wir ein praktikables, skalierbares Modell für die Herstellung von Insektenmehl aus der Schwarzen Soldatenfliege, das sich zu einer guten Nahrungsquelle für die Aquakultur entwickeln könnte“, sagte Vidar Gundersen, Global Sustainability Director bei BioMar.

Die strategische Ausrichtung von Agronutris auf die Bereitstellung umweltfreundlicher Alternativen liegt auf einer Linie mit der von BioMar. BioMar hat die Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt seiner Zukunftsstrategie gestellt, mit dem Ziel, 50 Prozent der Zutaten aus einer Kreislauf- und Wiederverwertungswirtschaft zu beziehen und den CO2-Fußabdruck seiner Futtermittel bis 2030 um ein Drittel zu senken.